window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-54853673-1'); ga('set','anonymizeIp',true);
Digital Workplace und Interne Kommunikation2020-06-24T15:26:30+02:00

Ein Digital Workplace mit PIIPE ist mehr als ein Intranet

PIIPE ist Ihre Softwarelösung für flexibles, modernes Arbeiten und interne Kommunikation: Social Intranet, Mitarbeiter-App, digitales Magazin und Wissensplattform. Damit Ihr Unternehmen digital zusammenwächst.

Jetzt mehr erfahren

Ein büroloses Büro braucht eine gute Plattform

Mit PIIPE Workplace stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter informiert sind und erfolgreich arbeiten können – egal ob im Büro, im Home Office oder am Non-Desk-Arbeitsplatz. Mit einem User Interface, das jeden sofort begeistert.

PIIPE Workplace
PIIPE Plattform und App

WeNet, das Social Intranet von Festo, zielt auf Dialog und Wertschätzung

„For you – With you“: Das neue Social Intranet von Festo ist die globale interne Kommunikations- und Informationsplattform des Automatisierungsunternehmens. Mit dem integrierten, digitalen Magazin People.Net setzt das Unternehmen auf Dialog und Wertschätzung in der Kommunikation und Beteiligung aller Mitarbeiter.

Ausgewählte Kunden

Zahlreiche Kunden gestalten ihre Kommunikation und Wissensvermittlung im Digital Workplace mit der Beratungs- und Lösungskompetenz von NEOCOSMO.

NEOCOSMO Top News

Das sagen unsere Kunden

Weil PIIPE Mitarbeiterkommunikation optimal unterstützt und perfekt zu unserem Bedarf passt, haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit NEOCOSMO entschieden. Mit dem Ergebnis sind wir mehr als zufrieden.

Sibylle Wirth, Festo SE & Co. KG

Die Zusammenarbeit mit NEOCOSMO verläuft konstruktiv und partnerschaftlich. Die professionelle und engagiert kreative Umsetzung schafft eine solide Vertrauensbasis für künftige Projekte.

Jörg Karrenbauer, Villeroy&Boch AG

In Zusammenarbeit mit NEOCOSMO haben wir vor allem von der Erfahrung des Projektteams aus dem Hochschulbereich profitiert. Wir konnten schnell und reibungslos ein auf uns zugeschnittenes Online-Magazin in den laufenden Betrieb übernehmen. Außerdem kommen uns die regelmäßigen Updates zugute, so dass wir unser Angebot für unsere Leserinnen und Leser stets auf dem neuesten Stand halten können.

Katrin Müller, TU Kaiserslautern