Powered by PIIPE

Das „Netzwerk.Mittelstand-Digital“

Im Rahmen der Iniatitive des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) werden in Deutschland Mittelstands-4.0-Kompetenzzentren aufgebaut. Die Zusammenarbeits- und Intranet-Lösung Netzwerk.Mittelstand-Digital vernetzt alle Projektmitarbeiter*Innen und Teams mit dem Projektträger über alle Kompetenzzentren hinweg.

Das „Netzwerk.Mittelstand-Digital“ im Überblick

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert bundesweit Projekte im Rahmen des Programm Mittelstand-Digital. Um die beteiligten Partner bestmöglich zu vernetzten und die Zusammenarbeit zu unterstützen, wurde von NEOCOSMO in Zusammenarbeit mit SAP und der Plattform SAP Jam eine Zusammenarbeits- und Intranet-Plattform aufgebaut.

Ausgangssituation

An den Projekten im Rahmen von Mittelstand-Digital sind über 2.000 Personen aus Forschung und Unternehmen beteiligt. Für die Kommunikation des BMWi sowie Projektträgers DLR mit diesen Projekten und zur Unterstützung der Zusammenarbeit in und zwischen den Projekten sollte eine Zusammenarbeits- und Intranet-Plattform aufgebaut werden. Diese Plattform soll die Möglichkeit geben, auf gemeinsame Dokumente zuzugreifen, Teilprojekte zu steuern, allgemeine Kommunikation und Standards zu definieren, ein Expertennetzwerk zu bilden, interne Wikis und Blogs zu pflegen und vieles mehr.

Die Lösung

Die Plattform wurde 2016 öffentlich ausgeschrieben. NEOCOSMO hat mit SAP SE als Unterauftragnehmer auf der SAP Plattform SAP Jam angeboten und den Zuschlag erhalten. Innerhalb von 3 Monaten wurde 2017 das Intranet „Netzwerk.Mittelstand-Digital“ konzipiert und umgesetzt. NEOCOSMO’s Aufgabe war und ist die Strategieberatung, die Einführung, Konzeption und Begleitung im laufenden Betrieb. Die Plattform selbst wird von SAP als Cloud Service in Deutschland technisch betrieben.

Die Plattform bietet einen gemeinsamen Intranet- und Zusammenarbeits-Bereich, in dem seitens des BMWi und der Teilprojekte sowie Projektträger allgemeine Informationen an alle Projektbeteiligten kommuniziert werden. Es gibt Arbeitsgruppen auf der Plattform, in denen Dokumente erarbeitet, geteilt und diskutiert werden. Veranstaltungen werden auf der Plattform vor- und nachbereitet. Diskussionsgruppen erarbeiten gemeinsame Konzepte. Alle Projekte haben hier ihre Arbeitsgruppen mit Ansprechpartnern und Mitgliedern. Eine Expertendatenbank erlaubt die Suche von Ansprechpartnern im Netzwerk. Wikis und Blogs werden genutzt, um die Projektergebnisse zu dokumentieren und zu teilen. Umfragen werden durchgeführt. Erklärvideos sind integriert. Dokumente können in der Plattform gemeinsam bearbeitet werden. Inzwischen sind über 250 Gruppen auf der Plattform, die regelmäßig zusammenarbeiten und Informationen austauschen.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Die Leistungen von NEOCOSMO lagen in diesem Projekt bei der Projektplanung, Strategieberatung, Konzeption, Einführung, Integration, Rollout-Planung, Kommunikationsbegleitung (mit einem Mix von digitalen Kommunikationskampagnen sowie Workshops, Online-Veranstaltungen, Seminaren). Das Netzwerk.Mittelstand-Digital hat sich zu einem wesentlichen Standbein der Zusammenarbeit in den Projekten entwickelt.

Wichtig für die Implementierung waren höchste Sicherheitsstandards für die Cloud-Lösung im BMWi, da hier Projektforschung und -entwicklung stattfindet. Die Plattform wird von SAP im Rechenzentrum in Walldorf technisch betrieben.

Benefits

  • Gemeinsamer Bereich für alle Projektträger- und Partner zum Dokumentenaustausch

  • Netzwerkweite Kommunikations- und Informationsprozesse

  • Foren für Diskussionen und gemeinsames Erarbeiten von Dokumenten

  • Vernetzung von und mit Experten

  • Multimediale Inhalte

  • Umfassende Volltextsuche hilft bei der Dokumentenrecherche

  • Experten- und Wissendatenbanken

Zu SAP Partnerschaft von NEOCOSMO