Powered by PIIPE

Das Festo Presseportal

Das Ziel: Eine globale, mehrsprachige, moderne Presse-Kommunikationsplattform für das Festo Headquarter und alle Ländergesellschaften mit Pressemitteilungen, Pressekits, Medien und Videos.

Das Festo Presseportal im Überblick

Festo hat sich zu einem langjährigen Kunden für NEOCOSMO entwickelt. Neben dem Festo „People.Net“, das Mitarbeitermagazin, dem „WeNet“ als internen, digitalen Workplace stellte sich uns 2019 die Herausforderung, das weltweite Festo Presseportal auf Basis unserer Plattform PIIPE zu entwickeln und dem Portal einen Relaunch zu geben.

Ausgangssituation

Das zu dem Zeitpunkt veraltete Presseportal sollte durch ein klar strukturiertes, schickeres Presseportal mit zusätzlichen, neuen Funktionen ersetzt werden. Zudem wurde eine einheitliche Lösung für Festo erforderlich. Die Anforderungen umfassten vor allem, dass Journalisten schnell und unkompliziert Pressematerialien aus 61 Ländern in 16 verschiedenen Sprachen finden sowie downloaden können sollten. Ziel war ein Design, das dem Corporate Design von Festo entspricht. Dabei sollte die Administration intuitiv und unkompliziert gestaltet werden.

Die Lösung

Das neue Presseportal wurde auf Basis unseres Produkts PIIPE und der Konfiguration „Digitales Magazin“ realisiert.  Das Portal kann in 16 Sprachen genutzt werden. Es kann zwischen globalem und lokalem Content gewählt werden: Für den lokalen Content stehen 61 Länder zur Wahl.

Die Startseite des Portals gibt zunächst einen Überblick über jegliche Inhalte verschiedener Rubriken. Dabei besteht nicht nur eine Untergliederung in Rubriken, sondern auch in unterschiedliche Inhaltstypen, wie beispielsweise Pressemitteilungen, Pressemappen und Medien. Zusätzlich können über die Suche schnell und unkompliziert Pressematerialien gefunden werden. Sie basiert auf Stichworten sowie Volltext. Innerhalb der erweiterten Suche können außerdem Suchfilter, wie Rubrik, Branche, Format und Jahr ausgewählt werden. Die Ergebnisse werden geclustert nach Format angezeigt und innerhalb eines Clusters nach Aktualität sortiert. Presseinhalte können bequem mit nur einem Klick heruntergeladen werden. Bei Pressebildern wird den Journalisten hier sogar ein Web- sowie ein Print-Format zur Verfügung gestellt. Das Design wurde individuell an die CI-Vorgaben und weiteren Wünsche Festos angepasst. Dabei wurde sich für einen modernen, cleaneren Look entschieden. Das Redaktionsteam konnte dank WYSIWYG-Ansatz (What You See Is What You Get) schnell in das intuitive Backend eingearbeitet werden. Mithilfe von Online-Schulungen wurden Festo-Mitarbeiter, welche an der Redaktion des Portals mitwirken, auf der ganzen Welt geschult. Lokale Pressemitteilungen können somit von den Ländergesellschaften dezentral gepflegt werden.

Benefits

  • Neustrukturierung von Inhalten aus 61 Ländern in 16 Sprachen

  • Unterscheidung von Inhaltsformaten wie Pressemappen, Pressemitteilungen, Publikationen, Bildern und Videos

  • Umfangreiche Download-Optionen für Journalisten

  • Integration und Vorschau der Social Media-Seiten von Festo

  • Übersichtliche, intuitive Content-Administration

  • Neues, modernes Design

  • Einarbeitung der Redaktionsteams innerhalb von 2h-Schulungen

Zum Festo Presseportal