Powered by PIIPE

KI-Campus

Die Lernplattform für künstliche Intelligenz

KI kennenlernen, KI studieren, KI anwenden – das sind die Ziele der Lernplattform KI-Campus auf Basis von PIIPE Learning.

KI-Campus im Überblick

Die Lernplattform für Künstliche Intelligenz soll Lernenden die Möglichkeit geben, KI zu verstehen, zu hinterfragen und zu gestalten. Sie richtet sich an Studierende, Berufstätige und alle anderen lebenslang Lernenden, die sich für KI interessieren.

Ausgangssituation

Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie, die in der Wirtschaft und unserem Alltag eine zunehmend große Rolle spielt. Mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Pilotprojekt „KI-Campus“ soll der kompetente Umgang mit KI verbessert und die KI-Kompetenz in Deutschland generell gestärkt werden. Dafür werden hochwertige digitale und thematisch relevante Lernangebote künftig gebührenfrei der Allgemeinheit auf einer Plattform zur Verfügung gestellt.

Die Lösung

Die Plattform KI-Campus wird technologisch realisiert von NEOCOSMO in Zusammenarbeit mit dem Hasso-Plattner-Institut HPI in Potsdam. Das Lernportal mit dem Kursangebot basiert auf der NEOCOSMO Plattform PIIPE und dem Open Source CMS Drupal 8/9. Die Lernplattform wird vom HPI entwickelt und betrieben. Durch das Zusammenspiel von Portal und Lernplattform ist es möglich, sowohl Kurse auf Drittanbieter-Plattformen wie internationalen MOOC-Plattformen mit KI-Campus eigenen Kursen, den sog. KI-Campus-Originalen, zu kombinieren.

Sie bietet eigene und sowie kuratierte Lernangebote in unterschiedlichen Themenfeldern der Künstlichen Intelligenz. So stehen Kurse, Videos, Podcasts und viele weitere Formate für Lernende zur Verfügung.

Der KI-Campus ist aber mehr als eine digitale Lernplattform: Gemeinsam mit Lernenden, Lernangebotserstellenden sowie KI- und DidaktikexpertInnen möchten wir die Vermittlung von KI-Kompetenzen voranbringen. Dazu unterstützen wir Communities und Stakeholder auf vielen Ebenen.

Wir vernetzen Lernangebotserstellende untereinander und begleiten sie bei der Umsetzung von Kursen, Videos, Podcasts und vielen weiteren Lehr- und Lernformaten. Wir vernetzen Lernende und regen sie dazu an, sich mit ihrem Feedback an der Weiterentwicklung der Funktionen und Lernangebote des KI-Campus zu beteiligen. Zudem fördern wir gezielt den Austausch mit Fachexpert*innen zur Zukunft der KI-Bildung und vernetzen den KI-Campus mit anderen Plattformen und Initiativen – bundesweit und international.

Im Ergebnis entstehen vielschichtige Communities of Practice, in denen AkteurInnen in allen Phasen der Produktion und Nutzung von KI-Lernangeboten zusammenwirken, zum Entstehen eines lebendigen Ökosystems zu KI-Kompetenzen beitragen und den KI-Campus aktiv mitgestalten.

Der KI-Campus ist öffentlich verfügbar. Die Kurse sind kostenfrei und stehen überwiegend als Open Educational Resources zur Verfügung.

Der Start der Plattform erfolgt aufgrund der aktuellen COVID-Situation und Nachfrage neun Monate früher als geplant. Die Lernangebote und Funktionalitäten des KI-Campus werden feedback- und nutzerorientiert fortlaufend weiterentwickelt und ausgebaut.

Benefits

  • Strukturiertes Inhaltskonzept mit multimedialen Lernformaten.

  • Learning-Dashboard: Lernende erhalten eine persönliche Übersicht über ihre laufenden, zukünftigen und abgeschlossenen Kurse sowie ihren Lernfortschritt. Zudem erhalten sie Kurs-Empfehlungen und Badges.

  • Personalisierbarkeit: Nutzer können Einstellungen vornehmen, z.B. Benachrichtigungen aktivieren oder Diskussionen folgen.

  • Content-Kuratierung: Zusammenstellung nicht selbst produzierter Inhalte für eine aktive Weiterempfehlung.

  • Kostenfreies Angebot und überwiegend Open Educational Resources.

Zu KI-Campus